Falck Fabrik

Ort - Sesto San Giovanni IT
Auftraggeber - Gemeinde Sesto San Giovanni
Datum - 2017
Fläche - 15'500 m²
Wo einst das Herz der italienischen Stahlindustrie stand, beginnt heute ein neues Entwicklungsprojekt. Die Falck Fabrik wurde Ende des letzten Jahrhunderts endgültig geschlossen und heute schreiben das gesamte Gebiet und die Stadt einen neuen Kapitel ihrer Geschichte: Eine neues Quartier wird gebaut mit Raum für wohnen, arbeiten und entspannen. Dieses Areal wird durch die Eisenbahn unterbrochene Stadtraum wieder zusammennäht. Das Volumen öffnet sich nach Süden mit einem zentralen Innenhof im ersten Obergeschoss. Die beiden in einem gemeinsamen, aber geschützten Raum an, der einen schrittweisen Übergang vom privaten zum öffentlichen Raum schafft.
Das Projekt schafft private und gemeinsame Räume durch das ganze Gebäude: Aufenthaltsräume, große Räume zu vermieten für private Feiern, kleinere Räume für Gäste oder für das Home-Office, Hobbyräume und Gemeinschaftsräume für grössere Anlässe.
Die vorfabrizierten Holzelemente ermöglichen eine kürzere Bauzeit.

1. zentraler Kern
2. das Raster ermöglicht ein modulares Bausystem
1. Traditionelle Organisation: Schlafbereich / Wohnbereich
2. Organisation mit Wohnbereich in open-space, die Terrasse wird zum Wintergarten und erweitert die Wohnung.
3. Loft: Der Raum fließt um den zentralen festen Kern.
key
Anmeldung fehlgeschlagen
Anmeldung temporär blockiert. Bitte später erneut versuchen.